Dr. med. Nikolaos  Floros

Dr. med. Nikolaos Floros absolvierte das  Studium der Humanmedizin an der Universität Patras in Griechenland. Seine Ausbildung als Gefäßchirurg absolvierte er 2015 im Universitätsklinikum Helios in Wuppertal und erhielt darauf von der DGG den Titel des endovaskulären Chirurgen. Noch im gleichen Jahr wechselte Dr. Floros als Facharzt ans Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD), wo er 2017 seinen Doktortitel erwarb und daraufhin zum Oberarzt ernannt wurde. Ein Jahr später war er dort als Leiter der endovaskulären Gefäßchirurgie sowie der Studienzentrale des UKD beschäftigt. 2019 trat er schließlich die Stelle als leitender Oberarzt bzw.  stellvertretender Klinikdirektor im UKD an.

 

Während seiner Tätigkeit im UKD hat er sich intensiv mit der Diagnostik und Therapie der Aortenkrankheiten, offene und minimal-invasive (endovaskulär) Methoden, beschäftigt. Neben dem Univ.-Prof. Dr. med. H. Schelzig und dem Univ.-Prof. Dr. med. A. Oberhuber hat er sich in der Behandlung der Aortenaneurysmen mit speziell-angepassten Prothesen vertieft. Am Ende seiner Beschäftigung dort war er zuständig für die Planung und Durchführung der endovaskulären Aortentherapie. In 2019 führte er zusammen mit dem Univ.-Prof. Dr. med. H. Schelzig die erste Implantation der patientenindividuellen Prothese (CMD: Custom-made Device von NAJUTA) im Bereich der Brustaorta und des Aortenbogens in Deutschland  durch. Neben den klassischen gefäßchirurgischen Methoden beherrscht Dr. Floros auch die Anwendung moderner minimal-invasiver Verfahren zur schonen Krampfaderbehandlung.

 

Als Leiter der Studienzentrale der Gefäßchirurgie im UKD hat er in mehreren klinischen Studien teilgenommen und publizierte mehrere Artikel in der englischsprachigen Literatur. Weiterhin hat er in mehreren deutschen und internationalen Kongressen teilgenommen und hielte Vorträge zum Thema Aorten-Krankheiten. In 2019 mit dem Vortrag zum Thema: „First-in-human clinical application of the TrackCath™ system in endovascular repair of aortic aneurysms” war er, in dem Kongress der europäischen Gesellschaft der Gefäßchirurgie im Hamburg, Kandidat für den Preis des besten Vortrages.

 

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG)

  • European Society for Vascular Surgery (ESVS)

  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

  • Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC)

 

 

Qualifikationen:

  • Facharzt für Gefäßchirurgie

  • Endovaskulärer Chirurg DGG

  • Fachkunde Strahlenschutz „Interventionen Gefäßsystem“

  • Fachkunde Strahlenschutz „Röntgendiagnostik Gefäßsystem“

  • Fachkunde Strahlenschutz „Notfalldiagnostik“

  • Fachkunde gemäß §9 des geltenden Tierschutzgesetzes (FELASA)

 

Kurse:

  • Sonographie – Grundkurs nach den Richtlinien der KBV, Universität Bonn, 2011

  • Doppler- und Duplexsonographie Kurs nach den Richtlinien der KBV, Universität Bonn, 2011

 

 

  • Literaturrecherche und -verarbeitung, Medical Research School Düsseldorf, 2016

  • Statistik für Wissenschaftler in der Medizin (SPSS), Medical Research School Düsseldorf, 2016

  • Führungskompetenz, Medical Research School Düsseldorf, 2016

  • Gute wissenschaftliche Praxis, Medical Research School Düsseldorf, 2016

  • Gute wissenschaftliche Praxis-Refresherkurs KKS-Düsseldorf, 2016

  • Medizin Produkt Gesetz Ergänzungskurs Düsseldorf, 2017

  • GCP Grundlagen- und Aufbaukurs Düsseldorf, 2017

  • Kleingruppen-Didaktik, AG Medizindidaktik HHU Düsseldorf, 2018

 

 

  • Spezialkurs: Interventionen Tiefes Venensystem, Lingen 2018

  • Spezialkurs: Interventionen Carotis, Lingen 2018

  • Spezialkurs: Interventionen Thorakale Aorta, Lingen 2018

  • Spezialkurs: Interventionen Oberschenkel-, Knie- und US-Gefäße, Lingen 2018

  • Essentials in FEVAR, 33rd Annual Meeting in Hamburg, September 2019

  • Essentials in BEVAR, 33rd Annual Meeting in Hamburg, September 2019

  • Endovascular Treatment BTK Step by Step, 33rd Annual Meeting in Hamburg, September 2019

  • Workshop for the Treatment of Complex Aortic Arch Pathology using Relay Branch, Custom Made EndovascularProstheses, Amsterdam, Januar 2020

 

  • Handlungsempfehlung für die Behandlung von Zeugen Jehovas bei Bluttransfusionen, Bildungszentrum UKD, 2019

  • Ermittlung des Patientenwillen und Umgang mit Patientenverfügung, Bildungszentrum UKD, 2018

  • Risikomanagement & Patientensicherheit, Bildungszentrum UKD 2017

 

 

Vorträge an Kongressen:

  • Mittelrheiner 2017 - 105. Jahrestagung der Vereinigung Mittelrheinischer Chirurgen, „Ergebnisse der offenen Chirurgie beim inflammatorischen abdominellen Aorten-Aneurysma: eine monozentrische 10-Jahres-Übersicht“, Esslingen Oktober 2016

  • 33. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG), AMonocentric, PHysician-initiatedObservationalstudytoassessclinicaloutcomesofpatientswithnaRrowAorticbifurcationtreatedwith an AFX system, AMPHORA”, Frankfurt am Main September 2017

  • ESVS 33rd Annual Meeting in Germany, “first-in-man clinicalapplicationoftheTrackCathsystem in endovascularrepairofaorticaneurysm – a prospective multi-centreclinicaltrial”, Prize Session, Hamburg September 2019

  • The Frank J. Veith InternationalVascular Symposium Associate Faculty PresentationProgram at the 46th Annual VEITHsymposium, “first-in-man clinicalapplicationoftheTrackCathsystem in endovascularrepairofaorticaneurysm – a prospective multi-centreclinicaltrial”, New York November 2019

 

 

Publikationen: